News

News (92)

Sonntag, 14 August 2011 15:00

Deine Stimme für meine RH!

Autor:

Jetzt hier abstimmen für das Duell Kristin vs. Sabine! 

Samstag, 13 August 2011 04:41

Kristin vs. Sabine

Autor:

sabine-duell

Donnerstag, 11 August 2011 05:06

Das Triple-S

Autor:

Das Triple-S der Kristin Silbereisen

Wusstet Ihr eigentlich, was Kristin auszeichnet? Ganz klar drei Dinge: Shan, Sturheit und Spargel.
Dieser Dreiklang mag merkwürdig klingen, aber es gibt hierfür handfeste Beweise. Doch lest selbst…

Freitag, 12 August 2011 04:43

Huan le

Autor:

"Huan le". Ein Wort, ein Gedanke: ENDLICH!

Wechsel bedeutet das chinesische Wort übersetzt und wird langsam zu meinem Lieblingswort. Besonders dann wenn man vormittags 15 Minuten Beinarbeit spielt, die Beine brennen, der Arm schwer wird, man nach gefühlten 20 Minuten einen Blick auf die Uhr wagt und feststellen muss, das es erst Halbzeit in der Übung ist. Dann sehnt man sich danach, dass endlich dieses Wort "Huan le" durch die Halle gerufen werden.

Dienstag, 09 August 2011 00:01

Portrait (Teil 1)

Autor:
Miss Speed erfüllt sich den großen Traum

26. Juli 2010, 21:01 Uhr: „Noch zwei Tage bis zum Olympia-Countdown.“ 28. Juli 2010, 10:49 Uhr: “Olympia-Countdown läuft. One year to go…“ Dies hat nicht etwa das Londoner Olympia-Organisationskomitee auf seiner Website geschrieben. Dies hat Kristin Silbereisen auf ihrer Facebook-Fan-Seite gepostet. Sie fiebert den Olympischen Spielen entgegen - seit langer Zeit. Die Teilnahme an Olympischen Spielen ist ihr Traum, seit sie ein Kind ist. 2012 wird er wahr.

Knapp 500 Kilometer Luftlinie sind es nur von Düsseldorf, wo die 26-Jährige wohnt, bis nach London. Für eine Sportlerin ist es jedoch ein langer, harter Weg dorthin. Denn Olympia ist ein Traum, der nur alle vier Jahr wahr werden kann für eine im Vergleich zur Tischtennis-Welt geringen Zahl von Teilnehmern. Wenn die Qualifikation dann gelungen ist, ist die Vorfreude groß, und die Erinnerung hält für immer – im Gedächtnis sowieso und bei einigen Athleten auch auf dem Körper. „Früher dachte ich, wenn ich einmal Olympia spiele, lasse ich mir die Olympischen Ringe tätowieren“, erzählt Kristin Silbereisen. „Jetzt bin ich mir mit dem Tattoo nicht mehr so sicher.“ Sicher ist nur eines: Sie wird in London dabei sein.

Montag, 08 August 2011 11:44

Xiao Huang Mao zai di san tai

Autor:

Tong_Zhou_Training_Base

Die ersten Trainingseinheiten hab ich soweit ganz gut hinter mich gebracht. Die europäischen Spielerinnen hier haben in der ersten Trainingseinheit alle einen Tisch zugeteilt bekommen, damit die Trainingspartner einfacher eingeteilt werden können. Mit meinem löchrigen Chinesisch konnte ich aber direkt verstehen welcher meiner war. "Xiang Huang Mao zai di san", was soviel heisst, wie Xiang Huang Mao am dritten Tisch. Xiang Huang Mao ist mein chinesischer Spitzname, der anscheinend auch schon bei der B-Mannschaft bekannt ist und bedeutet so was wie "Mädchen mit blonden Haaren".

Da wir seit 2 Jahr immer regelmäßig mit der B-Mannschaft mittrainiert haben, sieht man bei den Lehrgängen oft die gleichen Gesichter. Ca. 40 chinesische Spielerinnen trainieren hier in der B-Mannschaft, wobei nur wenige von diesen den Aufstieg in die A-Mannschaft schaffen. Viele kenne ich auch aus der 1-A Liga in der ich letztes Jahr in China gespielt habe. Da kann man dann auch mal den einen oder anderen kleinen Spaß unter den Spielerinnen machen, wenn der Trainer mal ganz kurz wegguckt. Wenn man dann genauer hinschaut kann man ab und zu ein kurzes zaghaftes Lächeln erkennen.

Wie das Training hier so abläuft, welche Übungen gespielt werden, welche Besonderheiten es hier gibt und worauf besonders Wert gelegt wird erfahrt ihr in den nächsten Berichten von mir aus dem Tong Zhou Training Base.

Sonntag, 07 August 2011 13:36

One World, One Dream, My Dream

Autor:

In 355 Tagen werden in London die Olympischen Sommerspiele eröffnet. Für mich geht mit der Direktqualifikation ein Traum in Erfüllung. Schon als Kind war es immer mein Traum bei Olympia dabei zu sein und saß immer gebannt vor dem Fernseher, um dem deutschen Aufgebot beim Einlaufen zuzuschauen. Und jetzt bin ich tatsächlich eine von denen, die mit ins Stadion einläuft. Ich glaub so richtig wird mir das erst kurz vorher bewusst.

Bedanken möchte ich mich bei allen, die immer an mich geglaubt haben, mich unterstützt haben und für mich da waren.

Eure Kristin

Kristin goes to London 2012

silbereisen-kristin-01-bmp-si

Donnerstag, 04 August 2011 11:57

Trainingslager und China Open

Autor:

imagesAm Samstag ging es zum 3. Mal in diesem Jahr für ca. 3 Wochen nach China. Die ersten 2,5 Wochen in China trainieren wir mit der B-Nationalmannschaft in Tongzhou. Hier warten schweißtreibende Trainingseinheiten auf mich, die einem fast alles abverlangen. Was hier alles auf uns zukommt wissen wir schon, da wir jedes Jahr mit der B-Mannschaft in China mittrainieren durften.

Im Anschluss des Lehrgangs werden wir zu den China Open in Suzhou reisen, die für mich am 26. August starten werden.

Ich halt euch natürlich über Ergebnisse, News und Eindrücke auf dem Laufenden.

Seite 7 von 7