Dienstag, 23 April 2013 19:55

Deutscher Meister 2012/2013 FSV!!!

Autor:

         Deutscher Meister 2012/2103

DSCN5076_2

Dieser Titel war der emotionalste, denn es war gleichzeitig der letzte für mich in Kroppach und für den FSV!

DANKE an ALLE für die schöne Zeit dort. Ich werde sie sehr vermissen!

Hier noch ein paar Impressionen vom letzten Spiel. Den Rest gibt es auf meiner Facebook-Fan Page hier.

DSCN5028 DSCN5061

DSCN5065_2 DSCN5074_2

DSCN5079_2 kroppach02

Hier gibt's noch weitere Fotos...

 

 

 

 

Freitag, 29 März 2013 17:04

World Team Cup China (Guangzhou)

Autor:

Insgesamt 12 Mannschaften starten beim World Team Cup. Die besten 8 Mannschaften über die Team-Weltrangliste und 4 Kontinentalsieger gehen hier an den Start. Unsere Gruppenkonstellation sah wie folgt aus. Brasilien und Japan

Gleich im ersten Gruppenspiel am Donnerstag mussten wir gegen die Silbermedaillengewinner bei dem olympischen Teamwettbewerb in London an den Tisch. Anders als in London hatten wir eine andere Aufstellung gewählt, so dass ich mein erstes Einzel gegen Ai Fukuhara (WR 10) bestritt. Wir hatten schon einige Mal das Vergnügen am Tisch und bis dahin war meine Bilanz gegen sie insgesamt 3:2. Da ich aber immer sehr hoch an meinem Limit spielen muss, um gegen sie zu gewinnen, war es keine leichte Aufgabe, da wir auch erst Mittwochs angekommen sind und mit der Zeitverschiebung "im Rücken" das erste Spiel immer etwas holprig werden kann. Aber ich hab relativ gut ins Match gefunden und am Ende eines meiner besten Spiele in diesem noch jungen Jahr gemacht, so dass ich mit 3:2 gewinnen konnte. Leider hat es zu keinem Punkt mehr gegen Japan gereicht und musste somit eine 1:3 Niederlage hinnehmen. 

Freitags wartete dann Brasilien auf uns und mit einem 3:0 Sieg konnten wir uns ins Viertelfinale spielen, wo das Auslosungspech uns China als Gegner bescherte. Nicht ganz unerwartet kam dann die 0:3 Niederlage. Aber im gesamten bin ich sehr zufrieden mit meinem Spiel hier und kann voller Selbstvertrauen in die WM-Vorbereitung gehen.

wtc

 

Gestern konnten wir mit einem 5:5 Endergebnis gegen Fraulautern einen ganz ganz großen Schritt zur Deutschen Meisterschaft machen. Zwischenzeitlich sah es ganz und gar nicht nach einem Punktgewinn für uns aus, da wir das ganze Spiel über zurück lagen. Aber mit einer unglaublichen Mannschaftsleistung, dem Willen den Titel für Kroppach und für uns im letzten Jahr zu holen, haben wir jeden Ball gekämpft und uns ein 5:5 erspielt, welches wir wie einen Sieg gefeiert haben.

Ich konnte meine beiden Einzel gewinnen und im letzten Spiel, habe ich ganz souverän :-) einen 5:10 Rückstand zum 12:10 und somit zum 5:5 gedreht, da Krizti Toth am Nachbartisch schon gewonnen hatte. 

Super unterstützt haben uns die über 60 mitgereisten Fans, die ständig für gute Stimmung gesorgt haben. Danke an alle!  

Nun müssen in unseren letzten 2 Spielen noch 2 Punkte her, damit wir den Titel einpacken können, wenn auch mit Wehmut, da die unglaublich schöne Zeit in Kroppach leider vorbei sein wird.

Zum Video vom SWR Fernsehen geht's hier.

 

544198_10200801118699713_676881757_n

Mittwoch, 06 März 2013 13:23

Deutsche Meisterschaften

Autor:

Mit 2 Bronze Medaillen bin ich vom vergangenen Wochenende von den Deutschen Meisterschaften aus Bamberg heim gekommen. Da meine Doppelpartnerin Wu Jiaoduo verletzungsbedingt absagen musste, war das "Projekt" Titelverteidigung im Doppel mehr als schwer. Da ich aber auch Doppel spielen wollte, trat ich dann mit Alina Heck aus Berlin an, die dort in der 2.Liga spielt. Mit einem großen Kampf sind wir dann bis ins Halbfinale eingezogen, wo dann gegen die späteren Siegerinnen (Sabine Winter & Petrissa Solja) Endstation war. Allerdings waren wir nicht ganz chancenlos bei dem 2:4, wobei der erste Satz "haarscharf" mit 0:11 verloren ging :-) 

Im Einzel wollte die Auslosung es so, dass ich in der ersten Runde gegen meine Doppelpartnerin an den Tisch musste. Danach folgte ein Sieg über Chantal Mantz (4:1) und gegen Sabine Winter (4:0). Im Viertelfinale gegen Sabine war ich sehr gut vorbereitet und habe kaum eigene Fehler gemacht, so dass ich Hoffnung für den nächsten Tag hatte. Allerdings habe ich durch leichte Fehler im Halbfinale gegen Zhenqi Barthel den 1.Satz verspielt und dann überhaupt nicht in mein Spiel gefunden, so dass ich ihr am Ende zu einem deutlichen Sieg gratulieren musste. Entäuscht über das Ergebnis bin ich nicht, allerdings hätte ich gerne im Halbfinale besser gespielt, um im Finale Shan gegenüber zu stehen. Durch meine Ausbildung und mein reduziertes Training, war dieses Jahr nicht mehr drin, aber was nicht ist kann ja noch werden. Auf jeden Fall werde ich weiter angreifen.

Jetzt bereite ich mich erstmal auf die kommenden Bundesligaspiele, das Länderspiel am kommenden Dienstag und die WM in Paris vor...

Foto-15

Mittwoch, 06 März 2013 13:18

Vereinswechsel

Autor:

Nachdem leider mein bisheriger Verein (FSV Kroppach) im Dezember entschieden hat nach dieser Saison zurück zu ziehen, werde ich in der neuen Saison für den TTC Berlin Eastside aufschlagen. Ich freue mich besonders, dass ich dort wieder mit meiner besten Freundin Shan Xiaona in einer Mannschaft spielen kann, da sie ebenfalls dorthin gewechselt ist.

Trotz des Wechsels nach der Saison wollen wir uns vom FSV, unseren Fans, Unterstützern,... mit dem Deutschen Meistertitel verabschieden.

Mehr dazu hier.

Seite 4 von 12